Victron Lithiumbatterie LiFePO4 12,8V/200 Ah-a Smart

weitere Bilder:
Preis
UVP € 2.482,40
2.067,00*
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge / Ausführung
Minimale Bestellmenge:
1 Stück
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Lagerbestand
Nach Bestelleingang
Lieferzeit: ca. 2 Wochen
Beschreibung
Informationen
Zubehör
Frage zum Produkt

Victron Lithiumbatterie LiFePO4 12,8V/200Ah

12,8 Volt Lithium-Eisenphosphat-Batterien

Mit integriertem Zellenausgleich. Können parallel oder in Reihe geschaltet werden.

Die Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4 oder LFP)-Batterie ist der sicherste der regulären Lithium-Eisen-Batterietypen. Die Nennspannung einer LFP Zelle beträgt 3,2V (Blei-Säure: 2V/Zelle). Eine 12,8V LFP-Batterie besteht daher aus 4 in Reihe geschalteten Zellen und eine 25,6V Batterie besteht aus 8 in Reihe geschalteten Zellen.

Eine Blei-Säure-Batterie wird in folgenden Fällen aufgrund von Sulfatierung vorzeitig versagen:

  • Wenn sie lange Zeit in unzureichend geladenem Zustand in Betrieb ist (d. h., wenn die Batterie selten oder nie voll aufgeladen wird).
  • Wenn sie in einem teilweise geladenen oder was noch schlimmer ist, völlig entladenen Zustand belassen wird (Yacht oder Wohnmobil während des Winters).

Eine LFP-Batterie muss nicht voll aufgeladen sein. Die Betriebslebensdauer erhöht sich sogar noch leicht, wenn die Batterie anstatt voll nur teilweise aufgeladen ist. Darin liegt ein bedeutender Vorteil von LFP-Batterien im Vergleich zu Blei-SäureBatterien. Weitere Vorteile betreffen den breiten Betriebstemperaturenbereich, eine exzellente Zyklisierung, geringe Innenwiderstände und einen hohen Wirkungsgrad (siehe unten). Die LFP Batterie ist daher die beste Wahl für den anspruchsvollen Gebrauch.

 

Bei zahlreichen Einsatzmöglichkeiten (insbesondere bei netzunabhängigen Solar- und/oder Windkraftanlagen), kann der Energienutzungsgrad von ausschlaggebender Bedeutung sein. Der Energienutzungsgrad eines Ladezyklus (Entladen von 100% auf 0% und Wiederaufladen auf 100%) einer durchschnittlichen Blei-Säure-Batterie liegt bei ca. 80%. Der Energienutzungsgrad eines Ladezyklus einer LFP-Batterie liegt dagegen bei 92%.

Der Ladevorgang einer Blei-Säure Batterie wird insbesondere dann ineffizient, wenn die 80%-Marke des Ladezustands erreicht wurde. Das führt zu Energienutzungsgraden von nur 50%. Bei Solar-Anlagen ist dieser Wert sogar noch geringer, da dort Energiereserven für mehrere Tage benötigt werden (die Batterie ist in einem Ladezustand zwischen 70% und 100% in Betrieb). Eine LFP-Batterie erzielt dagegen noch immer einen Energienutzungsgrad von 90%, selbst wenn sie sich in einem flachen Entladezustand befindet.

 

Weitere Spezifikationen und technische Daten finden Sie in der PDF-Datei unter weitere Informationen.

 

Sieben gute Gründe bei Münchner Solarmarkt zu bestellen:

  • Günstige Versandkosten
  • Sichere und bequeme Bestellung
  • Kauf auch ohne Registrierung möglich
  • Zahlen per PayPal oder Vorauskasse
  • SSL verschlüsselt
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung
  • Freundliche und kompetente Beratung bei allen Fragen

Mit weniger sollten Sie sich nicht zufrieden geben! Jetzt Vorteile sichern und online bestellen.

Haben Sie noch Fragen zum Produkt? Unser Team berät Sie gerne telefonisch unter der Telefonnummer 08193-9960920.

 
259,00*
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte tippen Sie diesen Sicherheitscode ab
Sicherheitscode:
captcha

Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kategorie wählen